Hochwertige Sofortbildkameras von Top-Shops mit Liebe gemacht Ehrliche Testberichte & Empfehlungen

Filter & Sortierung
INSTAX WIDE 400 Grün
AMAZON

INSTAX WIDE 400 Grün

149,99 €

Fujifilm Instax Wide 400 + Wide Film DP
Foto Erhard

Fujifilm Instax Wide 400 + Wide Film DP

162,99 €

Mehr über Fujifilm Instax Wide 400

Ab dem 12. Juli ist es soweit: Der lang ersehnte Nachfolger der Instax Wide 300 steht in den Startlöchern. Nachdem die 300er-Reihe seit 2015 das Flagschiff der Instax Wide-Reihe war, ist das Update für viele überfällig.

Fotos der Instax Wide 400

Fujifilm Wide 400
Fujifilm Wide 400 Seitenansicht
Fujifilm Wide 400 Rückseite

Neugestaltung der Instax Wide 400 in Salbei-Grün

Die frisch eingeführte Instax Wide 400 präsentiert sich in einem ansprechenden Salbei-Grün und weist bedeutende Änderungen im Design auf. Eine wesentliche Neuerung ist die Positionierung des optischen Suchers, der nun rechtsseitig, auf gleicher Höhe mit dem Auslöser angebracht ist - eine Abkehr von der traditionellen Linksanordnung, wie sie bei der Instax Wide 300 zu finden war.

Erweiterte Funktionen für kreative Fotografie

Die Kamera ist mit einer innovativen Selbstauslöser-Funktion ausgestattet, die über einen LED-Countdown verfügt und Intervalle von 4, 6, 8 und 10 Sekunden bietet, komplettiert durch akustische Signale, die besonders bei Gruppenaufnahmen von Vorteil sind. Darüber hinaus bereichern neue Fokusmodi die fotografischen Möglichkeiten: Eine Nahlinse ermöglicht es, Objekte bis zu einer Distanz von 40 Zentimetern gestochen scharf einzufangen, während der Landschaftsmodus für klare Aufnahmen von drei Metern bis hin zur Unendlichkeit sorgt.

Verbesserte Technik für optimale Bildqualität

Die Instax Wide 400 zeichnet sich durch eine fortschrittliche Belichtungssteuerung mit einem elektronischen Verschluss aus, der Zeiten von 1/64 bis zu 1/200 Sekunde ermöglicht, sowie durch eine verbesserte Blitzsteuerung, die für eine ausgewogenere Beleuchtung im Vergleich zum Vorgängermodell sorgt. Die Bedienung der Kamera ist bewusst einfach gehalten - ein kurzer Dreh nach links schaltet das Gerät ein ?, was sie besonders für Einsteiger und junge Fotobegeisterte attraktiv macht.

Zubehör für eine flexible Fotografie

Zum Zubehör gehören zwei Kamerahalterungen für unterschiedliche Perspektiven, ein Schultertragegurt und eine Nahlinse, die das Fotografieren erleichtern. Für den stilbewussten Fotografen ist zudem eine passende Kameratasche als optionales Zubehör erhältlich, die den Transport der Kamera sicher und modisch gestaltet.

Die Instax Wide 400 im Test

Für umfassende Testberichte ist es noch zu früh, aber bisher war jede neue Instax Generation ein Upgrade. Vor alle, wenn man auf das Alter der Wide 300 blickt, führt im Wide-Format kein Weg an der neuen Instax Wide 400 vorbei. Preislich ist der Vorgänge zwar mit knapp 110€ günstiger, das bessere Gesamtpaket bietet aber die Instax Wide 400.

Technische Details der Instax Wide 400 Sofortbildkamera

KategorieDetails
Film
  • INSTAX WIDE Film ist separat erhältlich
  • Filmabmessungen: 86mm x 108mm; Bildbereich: 62mm x 99mm
  • Entwicklung dauert etwa 90 Sekunden (abhängig von der Umgebungstemperatur)
Objektiv
  • Ausziehbares Objektiv mit 2 Komponenten und 2 Elementen
  • Brennweite: 95mm, Blendenwert: 1:14
  • Fokussierbereiche: 0,9m - 3m (Standardmodus), 3m - unendlich (Landschaftsmodus)
  • Nahaufnahmebereich: 40-50 cm
Batterie
  • Vier 1,5V Alkaline-Batterien (Typ LR6/AA)
  • Reicht für etwa 100 Fotos (unter unseren Testbedingungen)
  • Automatisches Abschalten nach 5 Minuten Inaktivität
Blitz
  • Integrierter automatischer Blitz
  • Aufladezeit: 7 Sekunden (mit neuen Batterien)
  • Blitzreichweite: 0,9m - 3m
Lieferumfang
  • Zubehör für die Anpassung des Winkels
  • Trageriemen
  • Makrolinse
  • Vier AA-Batterien
Belichtung
  • Programmgesteuerter elektronischer Verschluss, 1/64 – 1/200 Sekunde
  • Automatische Belichtungskontrolle, Verriegelungsbereich (ISO 800): Lw 10,5 - Lw 15
Sucher
  • Echtbildsucher mit 0,37-facher Vergrößerung und Zielpunkt
Abmessungen (B x H x T)
  • 162 mm x 98 mm x 123 mm
  • Gewicht: 616g (ohne Batterien, Trageriemen, Film und Makrolinse)
Selbstauslöser
  • Vier Zeitintervalle: 4, 6, 8 und 10 Sekunden